Was wir sahen, was wir träumten : Roman. Ein kraftvoller Roman über das bewegte Leben der Fotografie-Ikone Dorothea Lange. Ausgezeichnet von der New York Times als bester historischer Roman 2021

Abstract: Eine junge Frau taucht ein in die schillernde Welt der Bohème im San Francisco der 1920er Jahre - und wird zu einer der bedeutendsten Fotografinnen der Welt ... San Francisco 1918: Die junge Dorothea Lange kommt gerade aus New York - im Gepäck ihre Kamera, große Hoffnungen und der Traum, sich als Fo...

Full description

Main author: Darznik, Jasmin
Other authors: Stumpf, Andrea
Format: eBook
Published: C.Bertelsmann Verlag 2022
Online access: https://www.onleihe.de/kreisre/frontend/mediaInfo,51-0-1935885537-100-0-0-0-0-0-0-0.html
Library: onleihe
LEADER 02392nam a2200229 4500
001 HERT.0738354
005 20240716020314.1
008 s2022 |||||||||||||||||Deu||
020 |9 9783641279837  |a 9783641279837 
024 3 |a 9783641279837 
041 0 7 |a Deutsch 
090 |a Monographie  |c Digital  |d EA  |h Onleihe (siehe Link) 
091 |i 3641279836  |j 9783641279837 
093 |a UnbekanntNicht ausleihbar  |c R  |d Onleihe (siehe Link)  |h 31.08.2023 
094 |a eBook  |b onleihe  |c Bücher & mehr  |d Darznik, Jasmin  |d Stumpf, Andrea  |e Was wir sahen, was wir träumten  |e Roman. Ein kraftvoller Roman über das bewegte Leben der Fotografie-Ikone Dorothea Lange. Ausgezeichnet von der New York Times als bester historischer Roman 2021 
100 1 |a Darznik, Jasmin 
245 0 |a Was wir sahen, was wir träumten  |b Roman. Ein kraftvoller Roman über das bewegte Leben der Fotografie-Ikone Dorothea Lange. Ausgezeichnet von der New York Times als bester historischer Roman 2021 
260 |b C.Bertelsmann Verlag  |c 2022 
300 |a 352 S. 
520 8 |a Eine junge Frau taucht ein in die schillernde Welt der Bohème im San Francisco der 1920er Jahre - und wird zu einer der bedeutendsten Fotografinnen der Welt ... San Francisco 1918: Die junge Dorothea Lange kommt gerade aus New York - im Gepäck ihre Kamera, große Hoffnungen und der Traum, sich als Fotografin einen Namen zu machen. Als sie kurz nach ihrer Ankunft ausgeraubt wird, findet sie unerwartet Hilfe in Caroline Lee, einer temperamentvollen jungen Frau mit asiatischen Wurzeln. Ihre neue Freundin führt sie ein in die schillernde Kunstszene San Franciscos. Carolines Warnungen zum Trotz heiratet sie den brillanten, aber psychisch labilen Maler Maynard Dixon. Die Ehe endete in einem Desaster. Und ein rassistischer Angriff auf ihre Freundin Caroline öffnet Dorothea die Augen für die Realität außerhalb der Künstlerkreise. Mit ihrem unvergleichlichem Gespür für die Kamera gelingt es ihr, diese Missstände festzuhalten und darauf aufmerksam zu machen. Bild für Bild entdeckt Dorothea ihre Bestimmung und wird zu der Künstlerin, deren ikonische Fotografien eine ganze Nation bewegten. "Ein kraftvoller Roman über eine Frau, die sich über Konventionen hinwegsetzt, um ihrer Leidenschaft zu folgen." Kirkus Review 
700 1 |a Stumpf, Andrea 
856 4 |u https://www.onleihe.de/kreisre/frontend/mediaInfo,51-0-1935885537-100-0-0-0-0-0-0-0.html